Die Technologie hinter XLAM

Die Herstellung der XLAM-Platten erfolgt gänzlich in der Produktionsstätte. Die Platten bestehen aus Fichtenholz, das in gekreuzten Schichten mit einem formaldehyd-freien Klebstoff verleimt ist. Kleine und große Platten (bis zu 13,5 m x 3,5 m) werden hergestellt, gebohrt und geformt, um alle Aussparungen und Ausklinkungen für Türen, Fenster und verschiedenste Öffnungen vorzubereiten. Nach Fertigstellung werden die Platten kodiert, um Logistik und Montage zu erleichtern.

Der Betrieb der XLAM DOLOMITI hat eine Produktionskapazität von 20.000 m3 XLAM pro Jahr. Die Holzplatten werden geprüft und nach den europäischen Standards zertifiziert.